Sternenhimmel

Sonnenhoroskop von Barbara Arzmüller

Waage-Zeit 2021 – eine Zeit voller Liebe und Glück

22.09.2021 um 21:22 Uhr bis 23.10.2021 um 6:52 Uhr

Waage-Zeit

Die Fähigkeit zu Diplomatie und Ausgleich bringt die Sonne in der Waage mit sich. Den Menschen, die in diesem Zeichen geboren werden, geht es weniger ums Gewinnen und mehr um den Frieden. Dafür sind sie auch bereit, Kompromisse zu schließen. Stets achten sie auf Höflichkeit, Freundlichkeit und Schönheit.

An Höflichkeit jedoch könnte es mangeln, wenn an diesem 22. September die Sonne in die Waage zieht. Gleichzeitig nämlich steht Merkur im Quadrat zu Pluto und lässt verletzende, teils auch bösartige Äußerungen zu.

Zu Trennungen und Untreue lässt die Opposition von Venus und Uranus neigen, die am 23. September exakt wird. Die Handlungen bei diesem Planeteneinfluss sind nicht durchdacht, sondern entstehen aus einer spontanen Laune heraus. Der angerichtete Schaden kann dennoch groß sein.

Weitsicht, Klarheit und Zielstrebigkeit bringt das Trigon von Mars und Saturn am 25. September mit. Angst vor Arbeit kennen diese Planeten nicht. Sie lassen zupacken und scheuen keine noch so großen Mühen. Dadurch sind große Leistungen möglich. Jetzt lohnt es sich, Projekte anzugehen, die Kraft und Ausdauer erfordern.

Am Tag der Wahl zum deutschen Bundestag, dem 26. September, wirken Mars und Saturn immer noch, dazu gibt es günstige Mondwinkel. Der Mond steht in den Zwillingen, was sehr lebhaft macht und damit auch spontane Entscheidungen fördert. Wer wählen geht, könnte sich kurzfristig umentscheiden.

Merkur wird rückläufig am 27. September. Das dürfte Koalitionsverhandlungen kompliziert machen. Zusagen werden oft nicht eingehalten – und das gilt nicht nur in der Politik. Auch bei Verabredungen und auf Reisen kann es zu Absagen und Verzögerungen kommen. Erst ab 18. Oktober läuft Merkur wieder nach vorne. Bis dahin gilt es sich mit wichtigen Verträgen zurückzuhalten.

Eine Seelenliebe lässt sich finden, wenn Venus und Neptun im Trigon stehen, wie es am 29. September der Fall ist. Große Sehnsüchte nach Liebe können wahr werden. Venus und Neptun bringen Menschen zueinander, deren Seelen im Gleichklang schwingen. Diese feine Energie inspiriert auch das künstlerische Schaffen. Wundervolle Werke in Musik und Malerei können entstehen.
Sachlichkeit und Ernsthaftigkeit gibt es dazu auch. Beinahe gleichzeitig wird in der Nacht zum 30. September das Trigon von Sonne zu Saturn exakt. Damit bleibt es nicht beim Schwärmen. Die Ideen werden umgesetzt.

Der Leichtsinn spielt am 1. Oktober eine Rolle, wenn Venus im Quadrat zu Jupiter steht. Bequemlichkeit und Arroganz lassen schon mal die Glückssträhne überschätzen und überreizen. Zugleich bildet Merkur ein Quadrat zu Pluto. Diesen Aspekt gab es schon zum Beginn der Waage-Zeit, diesmal aber ist Merkur rückläufig. Die Gefahr ist groß, dass der Einfluss auf andere Menschen missbraucht wird. Lassen Sie sich nicht erpressen und hüten Sie sich vor Intrigen!

Eine magische Liebesverbindung  versprechen Venus und Pluto, wenn sie am 2. Oktober im Sextil stehen. Leidenschaftliche Gefühle ziehen die Menschen zueinander. Beziehungen, die jetzt entstehen, sind erotisch und herausfordernd. Sie haben karmischen Charakter.
Große Chancen auf gute Geschäfte eröffnet das Trigon von Merkur und Jupiter am 4. Oktober. Merkur ist rückläufig, daher empfiehlt es sich nun, keine neuen Angebote anzunehmen, sondern den Erfolg im zweiten Anlauf zu erzielen. Das gilt für das Akquirieren von Kunden und Geschäftspartnern, aber auch für Bewerbungen für einen Arbeitsplatz.

Neumond in der Waage ist am 6. Oktober – dies ist immer eine gute Gelegenheit um versöhnliche Worte zu finden und Frieden zu schaffen. Ein Neubeginn unter diesem Aspekt wird getragen von Verbindlichkeit und Fairness. Das gilt auch für berufliche Teams.
Venus wechselt am 7. Oktober für vier Wochen in den Schützen und lenkt hier den Blick ebenfalls auf Weltoffenheit, Freundlichkeit und Toleranz.

Arbeitsreiche und streitlustige Tage kommen jedoch um den 8. Oktober, wenn die Konjunktion von Sonne und Mars die Risikobereitschaft erhöht. Willenskraft und Tatkraft sind ausgeprägt. Am 9. Oktober steht die Sonne in Konjunktion zu Merkur, was gern über die eigenen Taten reden lässt und dazu recht eigensinnig macht. In der Nacht zum 10. Oktober verbinden sich schließlich auch Merkur und Mars zu einer Konjunktion. Damit verschärft sich der Ton. Über alles wird diskutiert, doch die Reizbarkeit ist hoch. Obwohl alle drei Gestirne in der Waage stehen, häufen sich Vorverurteilungen und überzogene Kritik. Das vertieft die Gräben statt sie auszugleichen.

Beruhigend wirken die Einflüsse in der Monatsmitte. Am 13. Oktober steht Venus im Sextil zu Saturn. Loyalität und Verantwortungsbewusstsein werden als besonders wertvoll und wichtig wahrgenommen – in Partnerschaften und ganz allgemein im Umgang miteinander.

Ein herrlicher Glückstag ist der 15. Oktober mit dem Trigon Sonne-Jupiter. Freude, Glück und Erfolg begleiten alle Aktivitäten. Die einzige Falle ist, dass man aus lauter Glücksgefühl gar nichts unternehmen mag – aber dann hat man zumindest einen genussvollen Tag.

Gute Gespräche schenken Merkur und Venus durch ihr Sextil am 17. Oktober. Das ist auch notwendig, denn gleichzeitig bilden Sonne und Pluto ein Quadrat und verstärken die Gefahr von Machtkämpfen. Es lohnt sich, miteinander zu reden, heute mehr denn je.
Merkur wird am 18. Oktober direktläufig und macht Verträge, neue Kontakte und Geschäfte wieder reibungslos und verlässlich.

Erfolgreiches Handeln verspricht das Trigon von Mars und Jupiter am 19. Oktober. Der Unternehmergeist und die Freude am Tun sind groß. Damit bietet sich die perfekte Basis, um sich große Ziele zu setzen und gleich den ersten Schritt in Richtung Verwirklichung zu tun. Auch Bewegung und Sport machen in diesen Tagen besonders stolz und glücklich.
Vollmond im Widder ist am 20. Oktober. Dieser Vollmondtag macht insbesondere am Vormittag ziemlich aggressiv. Die Mond-Aspekte nehmen eine Konstellation der nächsten Tage vorweg, das ist das Quadrat von Mars zu Pluto, das am 22. Oktober gradgenau wird.
Dunkle Energien können damit zum Vorschein kommen – in Form von Fanatismus, Machtkämpfen und Rücksichtslosigkeit. Damit jedoch endet die Waage-Zeit, die Sonne zieht am nächsten Tag weiter in den Skorpion.

Bis auf wenige Tage haben es die Harmonie liebenden Waage-Energien diesmal leicht, sich durchzusetzen. Wer den Frieden in sich und seinem Umfeld mehren möchte, kann sich also gut auf die ausgleichende Kraft der Sonne in der Waage einlassen.

Eine angenehme Waage-Zeit wünscht Ihnen

Ihre Barbara Arzmüller

©Barbara Arzmüller 2021
Barbara Arzmüller

Barbara Arzmüller

Jahrgang 1960, Fische mit Aszendent Schütze, ist Dipl.-Ing. Innenarchitektin, Autorin und Astrologin.

Eine praktische Art von Energiearbeit stellt sie in ihren Büchern und CDs vor:

  • 12 Schätze der Seele
  • Dein Zuhause als Spiegel deiner Seele
  • Ein guter Platz zum Leben
  • Chakren- und Farbmeditationen 2 CDs
  • Energie- und Schutzschilde - Das Malbuch
  • Energie- und Schutzschilde
  • Leuchtende Chakren
  • Sensible Menschen - Gute Wege zu Wohlstand und Wert
  • Sensible Menschen - Gute Wege zum Schützen und Stärken
  • Das Licht der Farben und Chakren
  • Wie innen, so außen
  • Tempel der Seele
Nähere Informationen dazu sowie zu Beratungen, Seminaren, Familienstellen, Astrologie und Feng Shui finden Sie auf ihrer Homepage:

Bücher von Barbara Arzmüller

Barbara Arzmüller

Leuchtende Chakren

€ 9,95

Barbara Arzmüller

Leinwand „Spiritualität“

€ 7,49 € 14,95

Barbara Arzmüller

Leinwand „Partnerschaft & Mutter Erde“

€ 7,49 € 14,95

Barbara Arzmüller

Chakren- und Farbmeditationen 2 CDs

€ 15,00

Barbara Arzmüller

12 Schätze der Seele

€ 19,95