Sternenhimmel

Sonnenhoroskop von Barbara Arzmüller

Waage-Zeit 2022 – Zeit des Redens und Verstehens

23.09.2022 um 3:05 Uhr bis 23.10.2022 um 12:37 Uhr

Waage-Zeit

Die Sonne in der Waage gilt als Zeichen für Diplomatie und Frieden. Dieses Anliegen zu erfüllen kann umso mehr gelingen, wenn kosmische Unterstützung gegeben ist. Darauf stimmt die Waage-Sonne ein. Doch faule Kompromisse und ein aufgesetztes Lächeln bringen keine echte Harmonie. Nur wenn es sich für alle Beteiligten gut anfühlt, ist der Frieden von Dauer. Die Kraft der Waage-Sonne ist stark und anziehend. Sie zeigt sich auch in der Natur, die ihre Schönheit besonders farbenprächtig und leuchtend zur Geltung bringt und uns ein gemäßigtes Klima beschert.

Den Herbstanfang markiert der Eintritt der Sonne in die Waage am 23. September. An diesem Tag bildet die Sonne außerdem eine Konjunktion mit Merkur und macht daher etwas eigensinnig. Die Wirkung hält allerdings nicht lang, da Merkur aktuell rückläufig ist und am selben Tag noch zurück in das Jungfrau-Zeichen zieht.

Weltanschauliche Konflikte können sich erneut zuspitzen. Darauf weist das Quadrat von Saturn und Uranus hin, das bereits seit der Monatsmitte wirksam ist. Es wird nicht gradgenau, bleibt aber bis zum Ende der Waage-Zeit im Oktober bestehen und bringt zahlreiche Reibungspunkte zum Vorschein. Exakt war dieses Quadrat mehrmals im Jahr 2021. Es zeigt maximales Unverständnis an. Unterschiedliche Anschauungen und insbesondere Differenzen zwischen alten und jungen Menschen machen zu schaffen. Die Positionen scheinen unvereinbar, in Bezug auf den Umgang mit Traditionen und neue Ideen sowie mit Beschränkungen und Freiheit. Immerhin steht Mars die ganze Zeit über in den Zwillingen und fördert die Gesprächsbereitschaft.

Von einer großen Liebe träumen lässt die Opposition von Venus und Neptun am 24. September. Die Sehnsüchte entfernen sich weit von der Realität und sind schwer zu erfüllen. Das kann sich enttäuschend anfühlen, schenkt aber dennoch eine Ahnung, wie sich eine ideale Liebe anfühlen könnte.

Als guter Zeitpunkt für einen Neubeginn, auch in der Partnerschaft, bietet sich der Neumond in der Waage am 25. September an.
Karmisch verbundene Liebende können einander wiederfinden, wenn am 26. September das Trigon von Venus und Pluto den Wunsch nach Erotik und Leidenschaft stärkt. Zugleich findet an diesem Tag eine Konjunktion des rückläufigen Merkurs mit Venus statt, was die Kontaktaufnahme erleichtert. Auch einkaufen zu gehen und sich etwas Schönes zu gönnen, kann viel Freude machen. Wegen der Rückläufigkeit von Merkur sollten jedoch keine großen Anschaffungen getätigt werden – es kann zu Verzögerungen in der Auslieferung und zu Rückgaben kommen. Die Opposition zwischen Sonne und Jupiter, die ebenfalls gerade exakt ist, steuert Übermut und Fröhlichkeit bei. Manchmal macht sie auch leichtsinnig und lässt zu viel Geld ausgeben.

Klare Ziele lassen sich beim Trigon von Merkur und Pluto am 27. September angehen und erreichen. Da Merkur rückläufig ist, gilt es, alte Pläne aus den Schubladen zu holen und sie nun zu forcieren. Auch eine Bewerbung im zweiten Anlauf kann jetzt Erfolg haben.

Gewaltige Arbeitsleistungen lassen Mars und Saturn vollbringen, die in den Tagen um den 28. September im Trigon zueinander stehen. Körperlich anstrengende Tätigkeiten gelingen genauso wie geistig zehrende Arbeiten. Die Ausdauer ist groß und bringt gute Ergebnisse.

Venus wechselt am 29. September für gut drei Wochen in die Waage und macht in diesen Wochen charmant und umwerfend freundlich.
Übersprudelnd, leichtfertig und bequem macht Venus, wenn sie am 1. Oktober eine Opposition zu Jupiter bildet. Das kann lustig sein, kann aber auch die Ziele zu hoch stecken lassen. Und das kann teuer werden. Vor falschen Erwartungen und verdrehten Aussagen warnt gleichzeitig die Opposition von Merkur und Neptun. Auch dieser Aspekt wird nicht gradgenau, ist aber in den ersten Oktobertagen stark wirksam.

Ab dem 2. Oktober ist Merkur wieder direktläufig. Wenig später steht er erneut im Trigon zu Pluto, diesmal aber nach vorne laufend. Damit bietet sich ein perfekter Zeitpunkt, um neue Pläne anzugehen und sich neu zu bewerben. Die Durchsetzungskraft und die Überzeugungsfähigkeit sind hoch in diesen Tagen – es lohnt sich also, Werbung für die eigene Sache zu machen.

Unternehmungslustig und aktiv macht der Vollmond im Widder am 9. Oktober. In der Nacht zum 11. Oktober wechselt Merkur in die Waage. Er unterstützt in den kommenden Wochen alle Versuche nach einer friedlichen Kommunikation.

Klare Worte zu finden und Tatkraft zu zeigen fällt in der Woche um den 12. Oktober besonders schwer. Über mehrere Tage ist das Quadrat von Mars und Neptun aktiv, das an diesem Tag exakt wird. Es kann viel Verwirrung geben. Auch Verrat, Lüge und Betrug können zunehmen. Oft gibt es eine Fülle an fantasievollen Einfällen, doch die Energie verpufft, bevor etwas Vernünftiges zustande kommt. Die Opposition von Merkur und Jupiter an diesem Tag lässt zudem die Pläne etwas zu groß ausfallen. Einzig das Trigon von Sonne und Saturn, das ebenfalls am 12. Oktober exakt wird, hilft, sich auf die Realitäten einzustellen und sachlich zu bleiben. Dieser Aspekt lässt den Anstand wahren.

Für Verlässlichkeit in der Beziehung sorgt das Trigon von Venus und Saturn am 14. Oktober. Auf Treueversprechen ist wieder mehr Verlass. Die Verbindung dieser beiden Planeten zeigt außerdem einen guten Zeitpunkt an, sich um eine langfristige Geldanlage zu kümmern, etwa für die Altersvorsorge.

Vor Unternehmungslust und Energie sprühen lässt das Trigon von Sonne und Mars, das in der Nacht zum 18. Oktober exakt wird. Die Willenskraft ist enorm und die Risikobereitschaft steigt, sodass sich auch größere Projekte angehen lassen. Berufliche Vorhaben profitieren davon, doch Sonne und Mars machen auch Lust auf Sport und Bewegung. Jetzt ein Trainingsprogramm starten!

Für Liebe und Verständnis zwischen Frauen und Männern sorgt das Trigon von Venus und Mars am 19. Oktober. Die Anziehungskraft ist groß. Das Miteinander macht Freude.
Ganz einfach wird dies allerdings nicht. Zeitgleich nämlich bildet Pluto zwei Quadrate, an diesem Tag mit der Sonne, am 20. Oktober dann mit Venus, sodass es zu vielen Machtkämpfen kommen kann. Eifersucht und Revierkämpfe machen zu schaffen. Abhängigkeiten gilt es zu vermeiden, trotz steigender Verlustangst. Auch auf feinste Manipulationsversuche sollte man unbedingt verzichten.

Die Chancen auf eine große Liebe stehen dennoch gut, denn gleichzeitig beginnt die Konjunktion von Sonne und Venus zu wirken, die am 22. Oktober exakt wird, und insgesamt etwa zwei Wochen lang wirksam ist. Damit gewinnt alles an Bedeutung, was mit Schönheit, Liebe und Harmonie zu tun hat. Zudem können Äußerlichkeiten wichtig werden, wie ein zusätzlicher Friseurbesuch oder der Kauf von schönen Kleidern, aber auch Musik und Malerei rücken ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Einander Freude zu bereiten, ist ein Bedürfnis und wird zur Selbstverständlichkeit in diesen Tagen.

Auf eine sachliche und exakte Ausdrucksweise lassen Merkur und Saturn achten, wenn sie am 23. September ein Trigon bilden. An diesem Tag ziehen erst Venus, dann die Sonne in den Skorpion und beenden damit die Waage-Zeit.

In der diesjährigen Waage-Zeit werden durch das Quadrat von Saturn und Uranus Themen aus dem Vorjahr erneut hochgespült. Umso wertvoller ist die Stellung der Sonne in der Waage, da sie unermüdlich um Frieden und Verständnis wirbt und auch dann noch einen Kompromiss finden lässt, wenn es eigentlich keinen gibt.

Eine harmonische Waage-Zeit wünscht Ihnen

Ihre Barbara Arzmüller

©Barbara Arzmüller 2022
Barbara Arzmüller

Barbara Arzmüller

Jahrgang 1960, Fische mit Aszendent Schütze, ist Dipl.-Ing. Innenarchitektin, Autorin und Astrologin.

Eine praktische Art von Energiearbeit stellt sie in ihren Büchern und CDs vor:

  • 12 Schätze der Seele
  • Dein Zuhause als Spiegel deiner Seele
  • Ein guter Platz zum Leben
  • Chakren- und Farbmeditationen 2 CDs
  • Energie- und Schutzschilde - Das Malbuch
  • Energie- und Schutzschilde
  • Leuchtende Chakren
  • Sensible Menschen - Gute Wege zu Wohlstand und Wert
  • Sensible Menschen - Gute Wege zum Schützen und Stärken
  • Das Licht der Farben und Chakren
  • Wie innen, so außen
  • Tempel der Seele
Nähere Informationen dazu sowie zu Beratungen, Seminaren, Familienstellen, Astrologie und Feng Shui finden Sie auf ihrer Homepage:

Bücher von Barbara Arzmüller

Tipp

Barbara Arzmüller

Leuchtende Chakren

€ 9,95

Barbara Arzmüller

Chakren- und Farbmeditationen 2 CDs

€ 15,00