Sternenhimmel

Sonnenhoroskop von Barbara Arzmüller

Löwe-Zeit 2022 – Zeit der großen Feste

22.07.2022 um 22:08 Uhr bis 23.08.2022 um 5:17 Uhr

Löwe-Zeit

Die Sonne im Löwen ist ein Sinnbild für ein strahlendes Selbstbewusstsein, für den Glanz im Leben und auch für Humor und Großzügigkeit. Wer so viel Licht hat, kann anderen davon abgeben, ohne sich selbst dadurch ärmer zu fühlen. Für ihre reichen Geschenke, die von Herzen kommen, sind Menschen mit Löwe-Sonne daher bekannt.

Der Hochsommer beginnt, wenn am 22. Juli die Sonne das Löwe-Zeichen eintritt. In der Natur zeigt dies eine Zeit der Fülle an. Es gibt prachtvolle Blüten zu bewundern und reife Früchte zu ernten.

Berufliche Erfolge schenkt das Trigon von Merkur und Jupiter am 23. Juli. Der Zeitpunkt ist günstig, um sich zu bewerben, um eine Gehaltserhöhung zu fordern oder auch um eine Fortbildung zu besuchen. Auch dadurch ist ein Weiterkommen möglich.

Übertreibungen in der Liebe und leibliche Genüsse kann es am 25. Juli geben, wenn Venus im Quadrat zu Jupiter steht. Es wird viel geflirtet, gegessen und getrunken. Das kann alles Spaß machen, kann aber auch den Partner kränken und den Magen belasten.

Mit kleinlicher Kritik und nervigen Streitigkeiten bringt das Quadrat von Merkur und Mars am 26. Juli zusätzlich Unruhe in den Alltag.

Der Neumond im Löwen am 28. Juli wäre eigentlich günstig, um neu anzufangen und großzügig über die misslichen Töne der letzten Tage hinwegzusehen. Diesmal aber steht Merkur im Quadrat zu Uranus, was weitere ärgerliche Zwischenfälle provoziert. Nur gut geplante Neuanfänge gelingen. Absagen, Frust und Enttäuschungen kann außerdem die Opposition von Merkur zu Saturn am 31. Juli auslösen.

Entspannung ist in Sicht. In der Nacht zum 1. August wird das Trigon der Sonne zu Jupiter exakt. Dies ist fast schon ein Garant für Glück. Alles erscheint in freundlicherem Licht. Die Entwicklungen nehmen einen günstigen Verlauf.

Unvorhersehbare Wendungen bringen zwei Planetenverbindungen, die am 2. August gradgenau werden. Das ist zum einen die Konjunktion von Mars und Uranus. Sie lässt blitzschnell entscheiden und oft auch unüberlegt handeln. Dann ist es das Sextil zwischen Venus und Uranus, das schöne Überraschungen bringt, insbesondere in der Liebe. Wie aus heiterem Himmel sind die Gefühle da – großartig, romantisch und wunderschön.

Für ein gutes Verständnis zwischen Frauen und Männern sorgt in den Tagen um den 3. August das Sextil von Venus und Mars. Die Menschen fühlen, dass sie einander perfekt ergänzen und das Leben miteinander spannender und fröhlicher ist. Merkur steht ab 4. August in der Jungfrau und macht hier in den kommenden Wochen verstandesorientiert.

Einfühlsamkeit oder Ablehnung? Der 7. August bringt beides. Das Trigon von Venus und Neptun hegt tiefe Sehnsüchte nach der heilen Welt, nach Frieden und Verständnis. Doch gleichzeitig bildet sich ein Quadrat zwischen Mars und Saturn, was für Kälte, Härte und Verbitterung spricht. Es gilt, jetzt keinen Streit zu beginnen oder neu aufzurollen. Besser wäre es, Konflikte zu klären.

Emotionale Ausbrüche kann es am 9. August unter der Opposition Venus-Pluto geben. Häufig ist Eifersucht der Grund, aber auch Angst, verlassen zu werden, kann dahinter stecken.

Unruhe und Hektik kann das Quadrat zwischen Sonne und Uranus am 11. August auslösen. Der Freiheitsdrang ist riesig und kann sich unkontrolliert Luft machen, wenn es kein gutes Ventil dafür gibt. Die Folge wären nicht eingehaltene Termine und plötzliche Planänderungen. Am selben Tag bildet Mars ein Sextil zu Neptun. Damit ist es durchaus von Vorteil, der inneren Stimme zu folgen und einfach nach Gespür zu handeln. Venus steht ab diesem Tag im Löwen und unterstreicht die Freude an allem, was schön und wertvoll ist.

Vollmond im Wassermann ist am 12. August. Der Tag eignet sich sehr gut, um ein fröhliches Fest zu feiern. Alle Menschen sind willkommen, die Neugier auf ein Kennenlernen anderer Kulturen ist groß.

Erneut gibt es am 14. August widersprüchliche Aspekte. Die Sonne steht in Opposition zu Saturn, was mutlos macht und uralte Hemmungen wach ruft. Dann aber wirkt Mars in einem starken Trigon mit Pluto zusammen und lässt wissen, dass mit Anstrengung und Einsatzbereitschaft doch alles zu schaffen ist. Auch karmisch verankerte Blockaden lassen sich nun überwinden.

Ein fortschrittliches und zukunftsweisendes Denken fördert das Trigon von Merkur und Uranus am 16. August. Der Blick richtet sich nicht auf Hindernisse, sondern auf Lösungen. Es ist eine Zeit der Eingebungen und Ideen.

Das kleine und das große Glück nannten die alten Astrologen die Planeten Venus und Jupiter. Am 18. August stehen sie im Trigon zueinander und schütten ihr Füllhorn aus. Liebesglück, Gesundheit, Wohlstand – was immer das Herz begehrt, lässt sich erfüllen. Ein Sommerfest gelingt an diesem Tag besonders gut und bereitet allen Beteiligten viel Freude. Sich zu verlieben, fällt leicht.

Geistige und körperliche Beweglichkeit verspricht Mars, wenn er ab 20. August in den Zwillingen steht. Hier wird er über viele Monate verweilen – bis Ende März 2023 bleibt er in diesem Zeichen. Dieser Mars macht weder kämpferisch noch kraftvoll, auch an Geduld fehlt es häufig. Dafür aber glänzt er mit Einfallsreichtum und einer guten Verhandlungstaktik. Er versteht es, sich Veränderungen anzupassen.

Unaufmerksamkeit, Müdigkeit und Zerstreutheit bewirkt die Opposition von Merkur zu Neptun am 21. August. Komplizierte Vorgänge zu klären, führt heute zu nichts. Auch sollte man sich vor Intrigen in Acht nehmen.

Detailgenauigkeit und Zielstrebigkeit fördert Merkur wieder, wenn er am 22. August ein Trigon zu Pluto bildet. Mit diesem Tag endet auch die Zeit der Sonne im Löwen.

Die Löwe-Zeit in diesem Sommer ist geprägt von widersprüchlichen Aspekten. Es braucht das Licht der Löwe-Sonne, um die günstigen Aspekte nicht untergehen zu lassen, und ihren Humor, um klarzukommen, wenn es doch einmal nicht gelungen ist. Lassen Sie sich daher ganz bewusst von der Kraft dieser Sonne bescheinen!

Eine glanzvolle Löwe-Zeit wünscht Ihnen

Ihre Barbara Arzmüller



©Barbara Arzmüller 2022
Barbara Arzmüller

Barbara Arzmüller

Jahrgang 1960, Fische mit Aszendent Schütze, ist Dipl.-Ing. Innenarchitektin, Autorin und Astrologin.

Eine praktische Art von Energiearbeit stellt sie in ihren Büchern und CDs vor:

  • 12 Schätze der Seele
  • Dein Zuhause als Spiegel deiner Seele
  • Ein guter Platz zum Leben
  • Chakren- und Farbmeditationen 2 CDs
  • Energie- und Schutzschilde - Das Malbuch
  • Energie- und Schutzschilde
  • Leuchtende Chakren
  • Sensible Menschen - Gute Wege zu Wohlstand und Wert
  • Sensible Menschen - Gute Wege zum Schützen und Stärken
  • Das Licht der Farben und Chakren
  • Wie innen, so außen
  • Tempel der Seele
Nähere Informationen dazu sowie zu Beratungen, Seminaren, Familienstellen, Astrologie und Feng Shui finden Sie auf ihrer Homepage:

Bücher von Barbara Arzmüller

Tipp

Barbara Arzmüller

Leuchtende Chakren

€ 9,95

Barbara Arzmüller

Chakren- und Farbmeditationen 2 CDs

€ 15,00