Das Licht in den Bäumen

Das Licht in den Bäumen

€ 12,00

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitte beachte den Mindestbestellwert in Höhe von € 25,00

lieferbar in ca. 1 Woche
Artikel-Nr.: 4501700

Der Wald ist wie ein Buch mit unzähligen Geschichten – Bestseller-Autorin Patricia Koelle erzählt uns davon in ihrer Sehnsuchtswald-Reihe

Die Geschichten über Wälder und Bäume haben Nele schon immer fasziniert. Ihre Großmutter Vio hat sie erzählt, als Nele noch ein Kind war. Jetzt ist Nele erwachsen, und Vio bittet ihre Enkelin, eine kleine Kiefer nach Rügen zu bringen, damit sie dort weiter wachsen kann. Bei ihrer Ankunft lüftet Nele ein Geheimnis, das weit in ihre Familiengeschichte reicht. Sie folgt den Spuren zum Darßer Urwald und trifft dort auf Hella, eine ehemalige Försterin, und auf Timon, der ihr Gefühlsleben gehörig durcheinander bringt. Der Wald lässt Nele nicht mehr los. Und schon bald muss sie sich fragen, wo ihr Platz im Leben eigentlich ist, und ob sie auf der Suche nach der Vergangenheit vielleicht auch zu sich selbst finden kann.

"Das Licht in den Bäumen" ist der erste Band der Sehnsuchtswald-Reihe von Patricia Koelle.

Die Romane sind auch unabhängig voneinander ein großer Lesegenuss.

496 Seiten, Broschur

Buchempfehlung

Liebe Leserinnen und Leser,

die Sehnsuchtswald-Reihe von Patricia Koelle hat mich tief berührt. Es sind Romane abseits der üblichen Handlungsstränge: Statt zwischenmenschlicher Romantik steht die Verbundenheit zur Natur im Vordergrund. Vor allem der Wald und verschiedene Baumarten spielen eine wichtige Rolle und tragen auf ihre eigene Weise zur Handlung bei. Ganz nebenbei erfährt man interessante Aspekte aus der Mythologie der Bäume, in der jeder Baum eine spezielle Bedeutung und „Wirkung“ hat. Darüber hinaus steckt viel Lebensweisheit zwischen den Zeilen, ohne dass die Bücher dadurch an Leichtigkeit verlieren. Hier zeigt sich, dass es nicht immer ein Sachbuch sein muss, um wertvolle Impulse für das eigene Leben zu gewinnen.

Besonders gut gefallen hat mir an dieser Reihe, dass ich darin meinen eigenen liebevollen Blick auf die Natur wiedererkannt habe. Ehrfurcht vor der Schöpfung, sich selbst als Teil dieser zu begreifen und allen anderen Lebewesen, groß und klein, Wertschätzung und Achtung entgegenzubringen, ist für mich der Kern von Spiritualität. Diese Haltung in den wunderschönen Worten der Autorin wiederzufinden, war etwas ganz Besonderes. Auch ihre Charaktere sind allesamt so herzlich, sensibel und sympathisch, dass ich sie am liebsten zwischen den Seiten hervorlocken und mit ihnen befreundet sein möchte.

Jeder der vier Romane umfasst eine in sich abgeschlossene Handlung, sodass man sie gut einzeln lesen kann. Folgt man jedoch der Reihe, entdeckt man subtil den roten Faden und trifft liebgewonnene Figuren aus den vorherigen Bänden als Wegbegleiterinnen der neuen Hauptperson wieder.

Wenn auch du ein Mensch bist, der bei farbenprächtigen Sonnenuntergängen, zarten Blüten, sanftem Morgenlicht, ungewöhnlich geformten Steinen und moosbewachsener Rinde ins Staunen gerät, dann kann ich dir diese Bücher nur wärmstens ans Herz legen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Jessica de Beyer