100 Jahre Pranahaus

Alles Gute für Körper, Geist und Seele...


Liebe PranaHaus-Kundin, lieber PranaHaus-Kunde,

das PranaHaus feierte 2014 seinen 100. Geburtstag! Für uns Menschen ist dies eine lange Zeit – und auch für eine Firma. So sind wir stolz und glücklich, dass wir dieses Jubiläum feiern durften. Und heute freue ich mich darauf, Ihnen ein bisschen aus der Geschichte des PranaHauses zu erzählen.

Ein alter Kraftplatz war es, den unsere Gründungsväter für ihr Handelshaus ausgesucht haben: Pfullingen. Die schwäbische Kleinstadt wurde vermutlich im Jahr 450 von dem alemannischen Stammesführer Phulo gegründet. Doch belegen jungsteinzeitliche und keltische Funde, dass die Gegend schon tausende Jahre zuvor besiedelt war.

Ob die Wahl des Gründungsortes eine höhere Fügung war? Im Jahr 1914 jedenfalls nahm dort das PranaHaus seinen Handel mit naturheilkundlichen Mitteln für Körper, Geist und Seele auf. „Lebenselixiere“ wurden sie damals genannt. Natürliche Produkte anzubieten gehörte somit von Anfang an zur Philosophie des PranaHauses.

Anfang der 1920er Jahre vereinte sich das PranaHaus mit dem Johannes Baum Verlag. Der Philosoph Dr. Victor Schweizer, der Gründer der „Biosophischen Bewegung“, wandelte das so erweiterte PranaHaus um in den „Verlag gegen Materialismus, Rohheit und Ungeist, für innere Einkehr, Vergeistigung und Vertiefung“. Hier fand auch die Neugeistbewegung ihr Zuhause – eine weltoffene, spirituelle Lebensphilosophie. Ihre Grundlage bildete die christliche Lehre, doch sie beschäftigte sich schon damals mit der Feinstofflichkeit und öffnete sich für die Hermetik sowie für östliche Weisheiten wie Yoga und Karma. Über Bücher und die Zeitschrift „Die weiße Fahne“ verbreitete sich das neue Wissen.

Wesentliche Bestandteile dieser Lehre sind Erkenntnisse wie diese:

  • „Gott ist reine Liebe, universelle Kraft und die höchste Ebene des Bewusstseins in einem.“
  • „Wunder und metaphysische Heilungen sind auch heute und prinzipiell jedermann möglich, sofern man sich an konkrete geistige Gesetzmäßigkeiten hält.“
  • „Positive Ursachen bedingen positive Wirkungen, negative Impulse zeitigen negative Umstände.“
  • „Alles und jeder ist mit allem und jedem im Kosmos auf geistigem Wege verbunden.“
  • „Jeder Mensch hat das Recht auf Gesundheit, Wohlstand und Glück. Armut, Krankheit und Leid sind keine Tugenden, sondern Ausdruck mangelbehafteten Bewusstseins.“

Aus diesem Geist heraus blühten der Baum Verlag, das PranaHaus und die Neugeistbewegung bis Mitte der 1930er Jahre auf. Zahlreiche Bücher und Produkte wurden so aus aller Welt nach Deutschland geholt – und einige davon führen wir noch heute voller Stolz im Programm. „Die weiße Fahne“ erreichte in dieser Zeit eine Auflage von 450.000 Exemplaren. Die Zeit schien reif für ein neues Denken.

Doch im Jahr 1935 wurde schlagartig alles anders. Die jüdische Ehefrau von Victor Schweizer, seine geistige Verpflichtung der Völkerverständigung und sein internationaler Freundeskreis war den Machthabern im Dritten Reich ein Dorn im Auge. Victor Schweizer wurde inhaftiert und verstarb noch in derselben Nacht. Otto Orlowsky und der Schriftsteller Karl Otto Schmidt übernahmen daraufhin die Geschäfte. Bis 1941 konnten sie das PranaHaus noch retten. Dann wurden sie in das Schutzhaftlager Welzheim deportiert, die Firmen aufgelöst und 167 Tonnen Material zerstört.

Otto Orlowsky verstarb wenige Jahre nach Kriegsende. Karl Otto Schmidt aber nahm mit einem neuen Partner seine Tätigkeit im Johannes Baum Verlag und dem PranaHaus wieder auf. Im Jahr 1970 schließlich übernahm der Hermann Bauer Verlag in Freiburg diese Firmen. „Die Weiße Fahne“ ging in der Zeitschrift „Esotera“ auf. Auch für die neuen Verantwortlichen zählten Spiritualität, Lebenshilfe und alternative Heilweisen zu den wesentlichen Leitworten für die angebotenen Bücher und Produkte. Leider geriet der Hermann Bauer Verlag zur Jahrtausendwende in Schieflage und konnte sich nicht mehr erholen.

Das PranaHaus aber durfte weiter aufblühen. Es wurde von dem spirituell offenen Unternehmer Ernst Schütz aus dem Stillstand der Insolvenz des Hermann Bauer Verlages befreit. Ernst Schütz kann als Geschäftsführer der Triaz Gruppe auf eine langjährige Erfahrung im Versandhandel zurückblicken. Seitdem befindet sich das PranaHaus mit den beiden Öko-Versendern Waschbär und Vivanda in einem Verbund. Damit schließt sich ein weiterer Kreis.

Seit der Gründung ist es im PranaHaus oberstes Gebot, auf Nachhaltigkeit, Gesundheit und Natürlichkeit zu achten. Uns allen ist es ein Anliegen, die besten Produkte und wertvollsten Bücher auszusuchen, um das Wohlergehen von Körper, Geist und Seele zu fördern. Dieser Firmenphilosophie fühlen wir uns auch heute noch verpflichtet – mit derselben Hingabe wie einst unsere Gründungsväter.

Herzlichst
Ihr Tobias Jerg

Persönlichen Newsletter bestellen und die nächste Bestellung portofrei erhalten.

Kundenservice: +49 (0)761 / 55 75 81 20 – Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr


Bestellannahme: 0180 / 500 15 17* – Montag bis Samstag von 7:00 bis 23:00 Uhr

(*€ 0,14/Min. a.d. Festnetz, max. € 0,42/Min. a.d. Mobilfunk.)

PranaHaus-Katalog

PranaHaus-Katalog

Entdecken Sie den neuen PranaHaus-Katalog. Den Katalog können Sie kostenfrei und unkompliziert online anfordern.

Jetzt Katalog anfordern

Folgen Sie unseren Social-Media-Kanälen

Der Online-Shop von PranaHaus wird betrieben durch: PranaHaus GmbH, Wöhlerstraße 1, D-79108 Freiburg
© pranahaus.de | Impressum | Datenschutz | AGB | Verbraucherinformation | Sitemap
*Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der PranaHaus GmbH nebst Widerrufsbelehrung sowie die Verbraucherinformationen und Datenschutzhinweise. Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen, ausschließlich über den Versandhandel und solange der Vorrat reicht. Für den Anspruch auf den Vorteil entspricht hierbei der Mindestbestellwert i.H.v. € 30,- dem Mindestkaufwert. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Dieser Vorteil ist mit anderen nicht kombinierbar, nicht für preisgebundene Artikel, nicht für Artikel von Aura-Soma, nicht für Artikel aus unserem E-Book-Shop https://pranahaus.e-bookshelf.de/ gültig und nicht auf andere übertragbar. Bei Portofrei-Aktionen/Gratisversand gilt: ausgenommen Speditionsaufschlag; nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands; gültig auch für preisgebundene Artikel. Ein Gratis-Geschenk können Sie auch dann behalten, wenn Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Ersatzlieferung vorbehalten.
Portofrei-Aktion*
Hinweis verbergen
Portofrei-Aktion* Dezember 2018