Räucherwerk “Beifuß”

€ 3,95

(100 g = € 19,75)

lieferbar
Artikel-Nr.: 2624400

Das Verräuchern von Kräutern und Harzen in unterschiedlicher Form gehört zu vielen alten Traditionen unserer Welt. Das Feuer wirkt hierbei als Vermittler und Verwandler. Grobstoffliche Substanzen werden beim Verräuchern umgewandelt in Rauch, der die Essenz auf eine feinstoffliche Ebene trägt. So entsteht die Verbindung mit höheren und feineren Ebenen.

Der lateinische Name Artemisia leitet sich von der griechischen Göttin Artemis ab, der Beschützerin wilder Tiere, von Frauen und Kindern. Artemis war kundig in der Kräuterheilkunde, die unter anderem zur Linderung typischer Frauenleiden angewandt wurde. Bei den alten Germanen wurde das Beifußkraut auch Sonnwendgürtel genannt. Sie verwendeten es speziell zum Vertreiben von Geistern und Dämonen, aber auch zum Schützen und Segnen sowie als Begleitung des Überganges eines Verstorbenen in das Jenseits. Geräuchert verbreitet Beifuß den typischen würzigen Duft rauchender Kräuter. Es eignet sich gut für Räuchermischungen. Inhalt: ca. 20 g.

(Artemisia vulgaris), Inhalt: 20 g.