Transcendent Sex

€ 19,95

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert in Höhe von € 25,00

lieferbar
Artikel-Nr.: 2221600

"Wagen wir gleich am Anfang eine kühne Prophezeiung ..."

Dr. Wade legt mit diesem Buch die erste Studie vor, die belegt, welche außergewöhnlichen Erfahrungen Männer und Frauen durch die körperliche Liebe machen können, ohne auch nur irgendeine spirituelle Übungspraxis auszuführen. Dabei reicht die Bandbreite der Erlebnisse vom Verlassen des physischen Körpers über geistige Verschmelzung bis hin zu einer himmlischen Seligkeit, wie sie bisher nur von den großen Mystikern bekannt war! Aufgrund der Außergewöhnlichkeit des Geschehens wagten es viele Betroffene lange nicht, über ihr Erleben zu sprechen. Mit diesem Buch fällt nun endlich diese Grenze. Es wird ein Zugang zur Transzendenz offenbart, der auf einzigartige Weise enthüllt, dass Sexualität und Spiritualität sich in gar keiner Weise ausschließen! Ein Enthüllungsbuch, das eine neue Epoche der Offenheit begründen wird!

344 Seiten, gebunden

Buchempfehlung

Liebe Leserinnen und Leser des PranaHauses,

wagen wir gleich am Anfang eine kühne Prophezeiung: Dieses Buch wird eine neue Epoche einleiten!

Als im Jahr 1975 Raymond Moodys Buch "Leben nach dem Tod" mit den ersten 150 Berichten über Nahtod-Erfahrungen erschien, brach die Schweigemauer, die das "Tabu Tod" umgab. Seitdem sind das Thema Sterben und vor allem die Berichte über Nahtod-Erfahrungen in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Millionen Menschen, die sich bis dahin gescheut hatten, über ihre Erlebnisse zu berichten, gaben ihre Zurückhaltung auf und schilderten ihre Erlebnisse. So wird es auch mit dem letzten Tabu unserer Gesellschaft geschehen – Sexualität und Spiritualität.

Erstmals werden in dieser bahnbrechenden Studie von Dr. Jenny Wade, einer amerikanischen Psychologin, die Grenzerfahrungen des menschlichen Sexuallebens offengelegt. Es zeigen sich Durchbrüche in eine höhere Wirklichkeit, die bisher nur von den großen Mystikerinnen und Mystikern bekannt waren: Das Verlassen des physischen Körpers, kosmisches Bewusstsein, Lichterscheinungen, Rückblicke in frühere Verkörperungen, Begegnungen mit Wesen aus anderen Welten und vor allem die Erfahrung einer allumfassenden Glückseligkeit.

Keines dieser Phänomene ist an sich neu. Sie tauchen in der spirituellen Weltliteratur immer wieder auf, manchmal einzeln, manchmal gekoppelt. Neu ist allerdings, dass diese Erlebnisse Menschen ohne jegliche geistige Praxis widerfahren! Keine Yoga-Übungen, kein Tantra, keine Atem-Techniken, keine Gebetsversenkungen oder sonstige kontemplative Übungen. Nichts von alledem! Alle diese Transzendenzerfahrungen waren gekoppelt mit dem Liebesleben der Betroffenen; und sie alle waren "ganz normale Menschen". Viele waren vor ihrem Erleben nicht im Geringsten religiös ausgerichtet! Nach ihren Erfahrungen änderte sich dies allerdings vollständig – auch dies eine Parallele zu den Nahtod-Erfahrungen!

Dieses Buch öffnet eine völlig neue Sichtweise auf das Leben! Es offenbart eine Facette des menschlichen Daseins, über die bisher noch nicht gesprochen wurde. Wir sind sicher, dass mit seiner Veröffentlichung eine äußerst lebhafte gesellschaftliche Diskussion losbrechen wird. Wir möchten Ihnen dieses Werk nicht nur sehr empfehlen, wir sind sogar der Meinung, dieses Buch MUSS man gelesen haben!

Ihre

Katarina und Peter Michel