Augenblicke

Augenblicke Nr. 2


Wertvorstellungen

Im 20. Jahrhundert hat es bekanntlich mehr systematisches Morden im Namen des Friedens und der Beendigung von Kriegen gegeben, als in allen Jahrhunderten davor. Es scheint leichter zu sein, einen Krieg zu gewinnen, als anschließend auch wirklich Frieden zu erreichen. Dazu bedarf es einer völlig anderen Art des Denkens und des Bewusstseins. Dieses Bewusstsein kann sich jedoch nur dann entwickeln, wenn wir uns selbst besser verstehen und ein mitfühlendes Verständnis für die entwickeln, die ihre eigene Kultur haben, ihre eigenen Bräuche und Werte und die dasselbe oft ganz anders als wir wahrnehmen. Wir sprechen von Toleranz und Pressefreiheit, wenn es um die anderen geht. Doch wir sind äußerst empfindlich, wenn unsere eigenen Wertvorstellungen angegriffen werden. Es ist eben ein Unterschied, ob man sich über den Islam oder über den Papst lustig macht.

Was sind das eigentlich für Werte, die wir so entschieden verteidigen? Im Grunde sind es doch nur die alten Werte, die wir von unseren Vorfahren übernommen haben. Was ist uns aber wirklich etwas wert? Welchen Wert hat die Meisterschaft der Bayern, wenn ich im Krankenhaus liege und nach dem Schlaganfall halbseitig gelähmt bin? Welchen Wert haben noch so wunderbare Kinofilme angesichts meiner Arbeitslosigkeit? Betrachte ich mein eigenes Leben als wertvoll und lebenswert oder habe ich es zugeschüttet mit allen möglichen Vorstellungen, die sich vor mein eigentliches Leben gestellt haben?

Die meisten Menschen leben ihr Leben nur im Hinblick auf Vergangenheit und Zukunft. Muss ich wirklich erst krank werden, um den Wert der inneren und äußeren Gesundheit zu schätzen? Ist es nicht ein Wunder, das Aufblühen der Natur zu sehen? Bin ich überhaupt noch in der Lage, das zu erkennen? Ich kann ohne Schmerzen gehen und atmen. Ist das nicht wunderbar? Vielleicht muss ich aber erst im Rollstuhl sitzen oder mir die Rippen brechen, um mir dessen bewusst zu sein. Ich glaube, wir sollten dankbar sein für das, was wir haben und nicht ständig darüber nachgrübeln, was wir nicht haben.

Die Übung des Zen führt uns in die Bewusstwerdung des Augenblicks. Denn das, was wir jetzt erleben und wie wir damit umgehen, gestaltet das, was im nächsten Augenblick geschieht. Die Zukunft hat bereits begonnen. Manche Menschen glauben, sie seien Akteure auf einer an sich leblosen Bühne, so als sei die Welt nur dort „draußen“ und nicht genauso in mir. Das Leben dieser Welt und unser Innenleben bestehen in einer ganz engen Symbiose.

Jeder von uns besitzt tief in seinem Inneren das Potential zu einem lebenserhaltenden Frieden, ein Potential, das weit über unser rationales und emotionales Fassungsvermögen hinausgeht. Wenn es uns gelingt, diese Kapazitäten zu mobilisieren und weiterzuentwickeln, dann werden nicht nur wir, sondern die ganze Welt gesünder.

©PranaHaus GmbH

Persönlichen Newsletter bestellen und die nächste Bestellung portofrei erhalten.

Kundenservice: +49 (0)761 / 55 75 81 20 – Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr


Bestellannahme: 0180 / 500 15 17* – Montag bis Samstag von 7:00 bis 23:00 Uhr

(*€ 0,14/Min. a.d. Festnetz, max. € 0,42/Min. a.d. Mobilfunk.)

PranaHaus-Katalog

PranaHaus-Katalog

Entdecken Sie den neuen PranaHaus-Katalog. Den Katalog können Sie kostenfrei und unkompliziert online anfordern.

Jetzt Katalog anfordern

Folgen Sie unseren Social-Media-Kanälen

Der Online-Shop von PranaHaus wird betrieben durch: PranaHaus GmbH, Wöhlerstraße 1, D-79108 Freiburg
© pranahaus.de | Impressum | Datenschutz | AGB | Verbraucherinformation | Sitemap
*Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der PranaHaus GmbH nebst Widerrufsbelehrung sowie die Verbraucherinformationen und Datenschutzhinweise. Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen, ausschließlich über den Versandhandel und solange der Vorrat reicht. Für den Anspruch auf den Vorteil entspricht hierbei der Mindestbestellwert i.H.v. € 30,- dem Mindestkaufwert. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Vorteile sind nicht mit anderen kombinierbar und nicht auf andere übertragbar. Die Geschenk-, Rabatt- und Gutscheinaktionen gelten zudem nicht für preisgebundene Artikel, nicht für Artikel von Aura-Soma®, nicht für Artikel aus unserem E-Book-Shop und nicht für Online-Kurse. Bei Portofrei-Aktionen gilt: ausgenommen Speditionsaufschlag; nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Ein Geschenk können Sie auch dann behalten, wenn Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Ersatzlieferung vorbehalten.