Kolloidales Zink (CD)

€ 19,99

lieferbar
Artikel-Nr.: 3586300

Die Musik arbeitet mit der Schwingungsfrequenz von reinem Zink, die jede noch so kleine Zelle im menschlichen Organismus erreicht. Das ist vergleichbar mit der Wirkung feinster Partikel von kolloidalem Zink. Sie fördern das gesunde Zellwachstum, helfen bei Stress und bauen Schwermetalle ab. Man setzt sie auch bei Diabetes und Hashimoto ein, bei Übersäuerung, Magengeschwüren, Darmproblemen, Migräne, Durchfall, Erbrechen, Depressionen, Gereiztheit und Antriebslosigkeit. Die verwendeten Frequenzen gehen in Resonanz mit dem natürlichen Zinkanteil im Körper – durch wundervolle Klänge!

CD, 72 Minuten

Infos zum Autor

Michael Reimann,

1951 in Berlin geboren, studierte an der Kölner Musikhochschule Dirigieren und Chorleitung. Bekannt wurde er durch seine Solo-Konzerttätigkeit als Multi-Instrumentalist, als Obertonsänger und Fachautor. Er war Darsteller beim Saarländischen Rundfunk, Lehrbeauftragter der Saarbrücker Musikhochschule und arbeitete unter anderen mit Joachim-Ernst Berendt und Christian Bollmann zusammen. Seit 1987 gibt er Konzerte und Seminare in ganz Europa. Studienreisen führten ihn nach Bali, Indien und Japan. Neben mehreren Büchern veröffentlichte er zahlreiche CDs, teilweise in Zusammenarbeit mit Jeanne Ruland, Wolfgang Saus, Shantidevi und Kerstin Simoné.