Die dunkle Flotte

€ 24,99

lieferbar
Artikel-Nr.: 7747100

Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte man alles daran, um von der Allianz zwischen dem Vierten Reich und der als Reptiloide bekannten Rasse der Außerirdischen abzulenken - einer alten galaktischen Zivilisation, die von Eroberung und Herrschaft besessen war. Diese Allianz infiltrierte den Militärisch-Industriellen Komplex der USA. Im Rahmen von „Operation Paperclip“ entfernte sie ihre politischen Gegner, wie die Kennedys, und übernahm politische Führungspositionen im Nachkriegsamerika, infiltrierte Luft- und Raumfahrtunternehmen, Banken, Medien und die US-Regierung, einschließlich der NASA und des CIA. Aber ihr eigentliches Ziel waren nicht die Vereinigten Staaten – es war das Sonnensystem.

Wie der Autor in verblüffenden Details belegt – einschließlich Enthüllungen über Antigravitationsantriebstechnologie, außerirdische Techniken der Massenbewusstseinskontrolle und hyperdimensionale Teleportationsfähigkeiten - nutzte die Allianz ihre neu gewonnene Macht, ihren Reichtum und ihren Einfluss, um ein Geheimes Weltraumprogramm mit interstellaren Raumhäfen in der Antarktis und auf dem Mars sowie einer elfstöckigen Operationsbasis auf dem Mond zu starten. Sie begann mit dem Bergbau und der Produktion auf dem Mars und Ceres und bildete dort und anderswo im Sonnensystem Kolonien. Und, was am Schockierendsten ist, sie bediente und bedient sich Tausender menschlicher Sklaven, die leicht in ihren Raumschiffen transportiert werden können, sowohl für die Arbeit als auch zur sexuellen Ausbeutung.

272 Seiten, gebunden mit Leseband

Infos zum Autor

Len Kasten
ist freier Schriftsteller und forscht seit mehr als dreißig Jahren über UFOs und Aliens. Er hat einen Bachelor von der Cornell University und einen Master von der National University, beides in den Feinen Künsten. Nach seinem Studium der Psychologie, Literatur und Philosophie an der Cornell University nahm er am Aviation-Cadet-Trainingsprogramm teil, aus dem die US Air Force seit 1907 ihre besten Piloten rekrutiert. Während seiner dortigen Ausbildung sichtete er ein UFO, was sein reges Interesse an dem Thema weckte.

Kasten ist langjähriger Anhänger der Astrologie und Theosophie. Mit großer Akribie studierte er bei der Association for Research and Enlightenment in Virginia Beach die Arbeit des Mediums Edgar Cayce. Er war Mitglied der US-amerikanischen UFO-Forschungsgruppen National Investigations Committee on Aerial Phenomena (NICAP) und Mutual UFO Network (MUFON). Außerdem ist er Präsident der American Philosopher Society.

Kasten war auch Redakteur des New-Age-Magazins Metamorphosis. Zu seinen Veröffentlichungen zählen mehr als sechzig Artikel – darunter zehn Titelgeschichten – in den Fachzeitschriften Atlantis Rising, Nexus und New Dawn, die in den USA, Australien und Neueeland erscheinen, sowie bisher drei Bücher, die alle als wegweisend besprochen wurden. Im Jahre 2010 erschien The Secret History of Extraterrestrials, gefolgt von Secret Journey to Planet Serpo, das auf Deutsch im Mosquito Verlag herauskam. Das vorliegende dritte Buch mit dem Originaltitel Alien World Order (Die Dunkle Flotte) ist – auch inhaltlich – seine bisher umfassendste Arbeit.