Das Lichtnetz wirken

€ 18,00

lieferbar
Artikel-Nr.: 7775600

In diesem dritten Band mit der Botschaft der Großmütter steigen wir noch tiefer ein in die Arbeit mit dem Lichtnetz. Sharon McErlane hat viele neue ermutigende und aufrüttelnde Botschaften in diesem Buch mit ihren Erfahrungen in der Arbeit mit den Großmüttergruppen in aller Welt zu einem fesselnden Stoff gewirkt. Es bleibt nicht ohne Wirkung, mit dem Lichtnetz zu arbeiten, wie es schon viele Frauen – und auch Männer – erfahren haben. Wir sind mit so vielen Veränderungen konfrontiert, dass viele heute chronisch unter Stress leiden. Der beschleunigte Wandel greift unser Nervensystem an und lässt uns nach einem Platz zum Ausruhen verlangen.

Zu unserem Glück liegt unter all den Stürmen des Lebens das Netz aus Licht. Das, was Wissenschaftler das Kosmische Netz nennen, wiegt alles – auch uns – in seiner tröstenden Umarmung und erinnert uns daran, dass wir nicht unbedeutende, getrennte Einheiten sind, sondern ein wesentlicher Teil des Gefüges des Lebens, das unseren Planeten hält.

Dieses Netz hält uns, durchdringt die Zellen unseres Körpers und durchzieht den gesamten Kosmos. »Dies ist das Netz aus Licht«, sagen die Großmütter, »das die Erde halten wird in den Zeiten des Umbruchs, die jetzt gekommen sind.« In diesem Netz aus Liebe und Licht können wir uns gegenseitig und unseren geliebten Planeten halten. Hier ist ein Platz zum Ausruhen.

»Von meinem Platz im Lichtnetz aus bin ich mit allen verbunden. Das Netz durchdringt alles, was existiert, und – ob ich wache oder schlafe – wofür auch immer ich es einsetze, erwecke ich das Licht – in Menschen, in der Erde, in Häusern, Werkzeugen, Bäumen, Vögeln…«

-Anne, Niederlande

»Ich bin mir des Lichtnetzes durch meine Chi Gong-Praxis bewusstgeworden Wir sind ein Teil des Netzes, aber solange wir uns dessen nicht bewusst sind, sind wir nicht vollständig verbunden. Wenn wir einmal vollständig angeschlossen sind, erlaubt uns das, das Erwachen, das Gewahrsein und das Sein im Jetzt zu praktizieren. Dann tun wir alles, was wir tun, für uns alle. Mit diesem Wissen öffnen sich unsere Herzen und werden zu Werkzeugen des Geistes für unser aller Wohlergehen.«

- Ruby Harvey

Seit Tausenden von Jahren musste das Leben auf der Erde ohne die Mutter auskommen. Das Leben auf der Erde ist aus dem Gleichgewicht geraten, so sehr aus dem Gleichgewicht, dass heute der ganze Planet seine Mutter vermisst. Ihr alle spürt das Fehlen des weiblichen Prinzips, welches das Leben hält und nährt. Ohne die Mutter ist die Menschheit leidend und verloren.

Seit Äonen seid ihr gezwungen, ohne Mutter zu leben und euch bei allem ausschließlich auf das männliche Prinzip zu verlassen. So geht das nicht!

Der große Rat der Großmütter

256 Seiten, Klappenbroschur

Infos zum Autor

Sharon McErlane

war mehr als drei Jahrzehnte Lehrerin und Ehe- und Familienberaterin. Ihre Arbeit konzentriert sich darauf, Klienten und Schülern Techniken zur spirituellen und emotionalen Integration zu vermitteln, die sie auf ihrem Weg durchs Leben begleiten.